Winterpause 2021-2022

Liebe Gäste,
nach unserem Saison-Abschluss 2021 geht der Spielplatz nun in die Winterpause.

Das bedeutet für euch, dass der Kiosk und die Toilettenanlage nun geschlossen haben. Dies ist unter anderen aus Frostschutzgründen notwendig.

Wir bitten euch, dies bei euren Planungen zu berücksichtigen. Die Spielgeräte sind natürlich weiterhin zugänglich.

Wir wünschen euch ein schönes Rest-Jahr und freuen uns schon darauf, euch im Frühjahr nach dem Waldfegen wieder begrüßen zu dürfen.

Winterpause

2020/2021

Liebe Gäste,
nach unserem Saison-Abschluss geht der Spielplatz nun in die Winterpause.

Das bedeutet für sie, dass der Kiosk und die Toilettenanlage nun geschlossen haben. Dies ist unter anderen aus Frostschutzgründen notwendig. 

Wir bitten euch, dies bei euren Planungen zu berücksichtigen. Die Spielgeräte sind natürlich weiterhin zugänglich.

Wir wünschen euch ein schönes Rest Jahr und freuen uns schon darauf, euch im Frühjahr nach dem Waldfegen wieder begrüßen zu dürfen.

Neue Lagerhütte

Im Jahre 2020 konnten mir mit Hilfe von Spenden (vor allem durch die Firmen Volksbank Niederrhein, Lemken und Elektro Lommen) eine neue Lagerhütte für unsere Bierzeltgarnituren und Grills anschaffen. Vielen Dank noch einmal an alle Spender und die „Zaunkönige“ fürs professionelle aufbauen.

Winterpause 2019-2020

Liebe Gäste,
nach unserem Saison-Abschluß mit dem Martins-Event geht der Spielplatz nun in die Winterpause.
 
Das bedeutet für sie, dass der Kiosk und die Toilettenanlage nun geschlossen haben. Dies ist unter anderen aus Frostschutzgründen notwendig. 
 
Wir bitten euch, dies bei euren Planungen zu berücksichtigen. Die Spielgeräte sind natürlich weiterhin zugänglich.
 
Wir wünschen euch ein schönes Restjahr und freuen uns schon darauf, euch im Frühjahr nach dem Waldfegen wieder begrüßen zu dürfen.
 
Alexander Kröll
für den Bönninghardter Förderverein für Naturschutz und Brauchtum

Waldfegen 2019 – Start in die neue Saison

Der Bönninghardter Förderverein für Naturschutz  und Brauchtum hat seine Mitglieder zum Waldfegen und Aufräumungsarbeiten auf den Kinderspielplatz für Samstag, 23. März um 9.00 Uhr eingeladen. Mitzubringen waren Arbeitsgeräte, wie Harke, Besen, Schüppe. Landwirte und Nachbarn konnten den einen oder anderen Traktor mit Frontgabel zur Verfügung stellen. Da viele Helfer erschienen waren hieß es: „Viele Hände, flottes Ende“. Nach getaner Arbeit, wurde von Brigitte Kellerbach ein kleiner Imbiss gereicht.